Tom Joule macht Mode für die ganze Familie
21. Juni 2014 – 20:48 | Kommentare deaktiviert

Tom Joule ist das passende Unternehmen für alle diejenigen, die großen Wert auf moderne Mode in einer hohen Qualität legen. Das Unternehmen Tom Joules bietet den Kunden ein umfangreiches Sortiment an wunderschöner Mode für die …

Read the full story »
Accessoires

Beauty

Events

Fav of the day

Just for Fun

Home » Labels & Brands

Der neue Nissan Micra

Submitted by on 25. September 2013 – 11:40No Comment

sponsored by Nissan

Am 6. September hat Nissan eine neue Version des Micra offiziell auf den Markt gebracht, denn von nun an kann man den neuen Nissan Micra bei den Händlern kaufen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass es sich nicht um ein komplett, neues Modell handelt, sondern vielmehr um ein Facelift für die bisherige vierte Generation. Das Design wurde aufgefrischt und so ist es nun ein noch besserer, optisch schöner Stadtflitzer. So wurde beispielsweise nicht nur die Motorhaube verändert, sondern auch die Scheinwerfer und der Kotflügel sind in dieser neuen Generation modifiziert worden.
Doch nicht nur die Außenseite wurde verändert, sondern auch der Innenraum ist verschönert worden. So gibt es nun verbesserte Grafiken für die Rundinstrumente, die besser lesbar sind.

Abgerundet wird der Innenraum durch eine Infotainmentzentrale in der Mittelkonsole. Diese verfügt über ein System aus Audio- und Navielementen, die auf einem 5,8 Zoll großen Display zu finden sind. Es ist jedoch zu beachten, dass nicht alle Versionen des neuen Nissan Micra über diese Systeme verfügen, denn in der Einstiegsklasse ist die Infotainmentzentrale nicht vorhanden.

Die verschiedenen Ausstattungen

Nissan hat 3 verschiedene Klassen für die Ausstattungen präsentiert, wobei die Einstiegsklasse Visia First über ein Schaltgetriebe und einen Motor mit 80 PS verfügt. Der Verbrauch beträgt hierbei 5 Liter Benzin.
In der nächst höheren Klasse Acenta gibt es beispielsweise schon die Möglichkeit zwischen einem Automatik- und einem Schaltgetriebe zu wählen, wobei auch Leistung des Motors bei entweder 80 oder 98 PS liegt. Der Nissan Micra 1.2 Dig-S mit 98 PS und einem Schaltgetriebe verbraucht beispielsweise nur noch 4,3 Liter Benzin.

Die teuerste Klasse des neuen Micra heißt Tekna und auch dieser verfügt entweder über ein Schalt- oder Automatikgetriebe, sowie 80 oder 98 PS. Dieser verfügt im Vergleich zum Acenta auch über ein besseres Technologiepaket, welches sich an den vorhandenen Parksensoren zeigt. Darüber hinaus ist in dieser Version auch das Comfort Plus Paket bereits kostenlos vorhanden und muss nicht für weiteres Geld dazu gekauft werden.

Der Preis
Der Preis des neuen Micra ist jedoch ebenfalls ein wenig angestiegen, denn der günstigste Micra wird von nun an ab 11.250 Euro verfügbar sein, während der Vorgänger noch 410 Euro günstiger war. Für diesen Preis wird man auch nur die Ausstattung Visia First erhalten, während der günstigste Acenta beispielsweise schon 13.800 Euro kostet und der günstigste Nissan Micra mit Tekna Ausstattung sogar schon 16.350 Euro.

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.