Tom Joule macht Mode für die ganze Familie
21. Juni 2014 – 20:48 | Kommentare deaktiviert

Tom Joule ist das passende Unternehmen für alle diejenigen, die großen Wert auf moderne Mode in einer hohen Qualität legen. Das Unternehmen Tom Joules bietet den Kunden ein umfangreiches Sortiment an wunderschöner Mode für die …

Read the full story »
Accessoires

Beauty

Events

Fav of the day

Just for Fun

Home » Promis & Fashion

Bade-Mode Trends 2013

Submitted by on 25. April 2013 – 14:17One Comment

cc by flickr / Ancientus

Fast könnte man annehmen in der aktuellen Strandmode sei dieses Jahr alles erlaubt. Einteiler, Bikinis, Tankinis, Pareos und Strandtaschen kommen 2013 in vielen verschiedenen Ausführungen daher. Ein paar eindeutige Trends lassen sich dennoch ausmachen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

1. Der Vintage-Style

Bikinihöschen mit hoher Taille und dazu ein Bikinitop mit Neckholder. Karomuster im Americana-Style erinnern an die 50er Jahre. Eine Strandtasche in Korboptik, eine Schmetterlingsbrille, ein Haarreif oder ein Bandana um den Kopf gewickelt runden das Bild ab.

2. Mal so richtig “blau machen”

Ausschließlich in maritimen Blautönen gehaltene Bade Moden, mit karibischem Flair und in türkis schimmernden Farben versetzen ihre Trägerin augenblicklich in tropische Gemütslagen. Der lässige Ethnomusterlook und der coole Fransenlook fallen ebenfalls in diese exotisch anmutende Kategorie.

3. Musterschülerinnen sorgen für Verwirrung

Digitalprints sind der absolute Renner. Colourblocking, die Kombination zweier starker Farben, bleibt angesagt. Mismatch, wobei zwei verschiedenfarbige Teile zu einem Bikiniset zusammengesetzt werden, lautet seine neueste Ausführung. Auch Animalprints, Metallic-Elemente, Blümchenmuster und zweifarbige geometrische Linien sind in.

4. Heiße Heldinnen

Bade Moden mit femininen Raffungen im antiken Göttinnenlook sorgen für eine ordentliche Portion Sex-Appeal. Rüschen am Bikinitop schmeicheln jedem Dekolleté. Auch raffinierte Cutouts bei Einteilern und ein sexy Unterwäschelook für ganz Mutige gehören 2013 definitiv zu den Toptrends. Ob sich dieser Stil allerdings flächendeckend durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Schließlich sind nicht alle Badenixen gleichermaßen zeigefreudig.

Was Accessoires angeht, darf der Pareo auch dieses Jahr fröhlich weiterflattern, kann aber wahlweise von einem schicken Strandkleid ersetzt werden, am besten in Weiß und mit Fransen am Ausschnitt. Die Strandtasche sollte dieses Jahr etwas kleiner sein als in den Jahren zuvor und sich zumindest farblich dem übrigen Look anpassen. Schmuck lieber sparsam einsetzen.

One Comment »

  • Alissa sagt:

    Hallo Katharina,
    diese maritimen Blautöne sind der oberhammer. Da hast du vollkommen recht. Dieser Bikini, den das Model auf dem oberen Bild trägt, ist der Wahnsinn! Den will ich und den brauch ich!
    Jetzt habe ich dazu eine Frage: Weisst du zufällig wo ich den herbekommen kann oder ist das nur ein zufällig ausgewähltes Bild?
    Über eine Antwort würde ich mich wirklich sehr freuen, da mein Badeurlaub bald ansteht und meine”alten” Bikinis nichtmehr meinem Geschmack entsprechen!
    Viele liebe Grüße,
    Alissa

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.